Zum mysteriösen Hameln-Erlebnis? Bitte hier lang, auf unsere Flash-Seite

Mi, 06. Mai 2009

Noch ein Jubiläum: Proben für den Auftakt zur 10. „RATS“-Saison

Letzter Feinschliff für die Musical-Ratten zur Premiere am 13. Mai

Vor dem Applaus steht bekanntlich der Schweiß. Im stillen Kämmerlein, besser gesagt in Anke Rettkowskis Studioräumen, wird mit Hochdruck an den letzten Feinheiten für den bevorstehen-den Auftakt der „RATS“-Saison im Jubiläumsjahr „725 Jahre Rattenfänger“ gearbeitet. Und, es steht noch ein kleines zusätzliches Jubiläum bevor:

 

Bereits die 10. Saison wollen die Ratten mit ihren fetzigen und frechen Liedern und Tänzen eröffnen. Produzentin Anke Rettkowski und Veranstalter Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) setzen angesichts des großen Erfolges auf Bewährtes. Auch die Hauptsponsoren Stadtwerke Hameln und E.ON Westfalen Weser sind seit vielen Jahren dem Musical treu.

 

„Mit Bohdan Swiderski als Rattenkönig, Norbert Wolf als Rattenfänger, dem Rapper „2schneidig“ und Bürgermeister-Darsteller Tilmann Birschel konnten erfreulicherweise die wichtigsten Akteure erneut verpflichtet werden“, so Anke Rettkowski. „Die Rolle des behinderten Kindes teilen sich erstmalig Sina-Mareike Schulte und Tanja Kleine.“ Bei allen Darstellern, darunter sind viele bekannte Gesichter aus den vergangenen Jahren, zeigt sich schon jetzt die Vorfreude auf die neue Saison. Mit der Premiere am Mittwoch, den 13. Mai, wird damit zugleich für alle treuen Musical-Fans der „RATS-Entzug“ beendet. Zusätzlich wurde Christiane Hess als Regieunterstützung verpflichtet, die einige Szenen, insbesondere die Rattenfänger-Aktionen, in ein geheimnisvolleres Licht rücken wird. „Alle Besucher dürfen sich freuen, denn wir haben mit viel Fleiß hinter den Kulissen u.a. am mehrstimmigen Gesang und an der Choreographie einzelner Szenen gearbeitet und Bewährtes weiter optimiert“, so Rettkowski.

 

Dass „RATS“ auch im zehnten Jahr ohne Eintrittsgelder aufgeführt wird, ist ungewöhnlich und nicht zuletzt vielen Gönnern und Sponsoren zu verdanken. Als Veranstalter dankt die HMT im Besonderen den beiden Hauptsponsoren. Für sie hat ihr Engagement einen konkreten Hintergrund. Stadtwerke Hameln-Chefin Susanne Treptow stellt den kulturellen Wert des Musicals heraus: „Ohne Unterstützung der Wirtschaft sind so herausragende Ereignisse wie „RATS“ nicht denkbar. Für uns als städtischer Dienstleister ist es eine besondere Verpflichtung, Kultur und Wirtschaftsförderung durch finanzielles Engagement zu verknüpfen.“

 

Auch für die E.ON Westfalen Weser Vertrieb GmbH, dieses Jahr erstmals Hauptsponsor, ist die weitere Förderung von „RATS“ Ehrensache. Geschäftsführer Volker Rickert: "Mit der Unterstützung von „RATS“ möchten wir als heimischer regionaler Energieversorger einen aktiven Beitrag leisten, um die Lebensqualität in der Region zu verbessern. Außerdem möchten wir das weitgehende bürgerschaftliche und ehrenamtliche Engagement bei einer solchen Veranstaltung nachhaltig unterstützen.“

 

Weitere Partner sind in diesem Jahr das „Hotel Stadt Hameln“, das Restaurant „Die Insel“, Cafe-Restaurant „Pfannekuchen“, der „Bäcker-Scharren“, SOL.Service Online, der Autolackierbetrieb Falk Kunkel und Ernst-Wilhelm Holländer.

 

Informationen zum Musical gibt es auch im Internet auf http://www.musical-rats.de

 

 

f.d.R. Harald Wanger

 

 

 

<<< zurück zu Presse